Skitouren

Skitouren mit eigener Muskelkraft

Die wunderbare Stille und schönen Aussichten gehören ebenso zur Faszination der Sportart wie die krönende Abfahrt auf unverspurten Hängen.
Und all dies abseits vom Trubel, in und mit der Natur!

WILDSEELODER (2.119m)

Höhenmeter: 150 m   Zeit: 1 Stunde
  • Ausgangspunkt Bergstation Sesselbahn Hochhörndl (2.020m) Die Henne südseitig zur Seenieder queren. Aufstieg über den Ostgrat od. Ostflanke.
  • Ausgangspunkt Wildalmen (1.550m) Mit der Seilbahn zum Lärchfilzkogel. Kurze Abfahrt zu den Wildalmen. Aufstieg an der Nordseite der Henne durch eine markante Rinne zum Wildseeloderhaus. Weiter zur Seenieder und über den Ostgrat oder Ostflanke zum Gipfel.
  • Abfahrt: über die Ostflanke zum See (Wildseeloderhaus) und nach Norden zu den Wildalmen und weiter zur Grießenbodenalm
  • Vom Gipfel durch die Ostflanke bis zur Seenieder und südwestlich (über eine große Wechte) zur Jufenhöhe 1.890m. Schöne Westhänge zu den unteren Grubalmen und durch den Pletzergraben nach Fieberbrunn (auch eine Aufstiegsmöglichkeit) Durch die Nordflanke des Wildseeloders führen einige (ZUM TEIL sehr schwierige) Freeriderouten.

 SPIELBERRG (2.044m)

Höhenmeter: 1.184 m   Zeit: 3,3 Stunden
  • Ausgangspunkt Gasthaus Eiserne Hand (860m)
  • Vom Gasthof Eiserne Hand zur Burgeralm (1.256m) und weiter nördlich haltend zur oberen Spielbergalm.
 Steiler werdend zum Spielbergtörl (1.671m) und über den Südwestgrat zum Gipfel.
  • Abfahrt: wie Aufstieg

 KLEBERKOPF (1.757m)

Höhenmeter: 897 m   Zeit: 3 Stunden
  • Ausgangspunkt Gasthaus Eiserne Hand (860m)
  • Zunächst gleich wie zum Spielberg jedoch nicht bis zur oberen Spielbergalm sondern nördlich (an einer 
Jagdhütte vorbei) zur Einsattelung zwischen Kleberkopf und Spielberg und über den Ostgrat zum Gipfel.
  • Abfahrt: wie Aufstieg

Sichern Sie sich Ihren Urlaub in St. Ulrich am Pillersee


Unverbindliche Anfrage